Schweigen

Es besteht ein Unterschied. Ein grosser. Wirklich. Ich schwör. Zwischen
einer Frauenrunde im Ausgang. Und den Männern. Also einer Runde Männer.
Mehrere. Unterschiede. Optisch. Klar. Frauen aufgebretzelt. Männer? Nun
ja. Im Trinken. Also nicht im Resultat. Da beide Runden eher gleich.
Rotzbesoffen. Nur nennt man es bei Frauen ein bisschen anders. Schwips!
Der wesentliche Unterschied besteht aber ganz wo anders. Versuchen sie
Mal, beide Runden zum Schweigen zu bringen. Frauen? Unmöglich.
Männer? Ganz einfach. Als an einem Nebentisch (Frauenrunde) die Frage
gestellt wurde, wo es in Zürich Knöpfe zu kaufen gäbe!? Und ich
antwortete „bei Keck, Oettenbachgasse“. Frauenrunde? Gekreische.
Männerrunde? Unglaubliche Blicke und geschocktes Schweigen. Mahlzeit

via IFTTT

via Blogger http://ift.tt/1KEM3BZ

Veröffentlicht von

Der Nachtwanderer

Der Nachtwanderer ist freier Autor, Zürcher Fels in der alltäglichen Brandung, Szenebeobachter, diffundierender zwischen den Welten Bummler und moderner Geschichtenerzähler. Mit einer gewissen Sehnsucht nach Weite strickt er aus alltäglichen Erlebnissen und Beobachtungen kleine Kurzgeschichten. Mit feinem Humor, einer Prise Ironie und etwas Schalk, eröffnet sich deren versteckter Sinn manches mal erst beim wiederholten Lesen. Und nicht selten entdeckt man sich selbst in seinen Geschichten wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s